1200 Euro für Spielgeräte

(pf) Mit dem Theaterstück „Die drei Eisbären“ begeisterte im Herbst die Theatergruppe Großeibstadt viele, überwiegend …
Foto: Fischer

Mit dem Theaterstück „Die drei Eisbären“ begeisterte im Herbst die Theatergruppe Großeibstadt viele, überwiegend erwachsene Zuschauer. Nun kann sich auch der Großeibstädter Nachwuchs über das Stück freuen, denn die Laienschauspieler spendeten aus ihren Einnahmen rund 1200 Euro an die Gemeinde Großeibstadt. Bei der Geldübergabe wurde mit Bürgermeister Emil Sebald (Dritter von links) vereinbart das Geld für Spielgeräte zu verwenden. Das Gemeindeoberhaupt bedankte sich und war erfreut, da ein neuer Spielplatz in Planung ist. Seit 30 Jahren spielt die Gruppe schon Theater und engagiert sich darüber hinaus in der Gemeinde. Zum einen wird jedes Jahr Geld für ein regionales Projekt gespendet. Zum anderen organisieren die Mitglieder der Theatergruppe auch Veranstaltungen im Dorf. Unvergessen sind die Schmiedstor-Kabarettabende und auch 2016 plant die Schauspieltruppe ein Sommerevent. Vom 10. bis 12. Juni soll das 400-jährige Jubiläum der alten Dorfgaststätte „Zum Hirschen“ gefeiert werden. An drei Tagen Festbetrieb, einem Festgottesdienst mit Kirchenparade und verschiedenen Abendprogrammen soll wieder Leben in das alte Gasthaus einkehren. Die Bevölkerung ist eingeladen zu einem gemütlichen Beisammensein und einem Schwelgen in Erinnerungen rund um das alte Dorfgasthaus.

MainPost 08.04.2018 Peter Fischer

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/1200-euro-fuer-spielgeraete/