Kategorie: Aufführungen

Auch 2021 keine Theateraufführungen

Schweren Herzens haben wir entschieden, auch in diesem Jahr aufgrund der aktuellen und zu erwartenden Corona-Lage keine Theateraufführungen anzubieten. Die Vorstellungen dann auch tatsächlich durchführen zu können, ist ungewiss und durch die bestehenden und im Herbst eventuell wieder verschärften Corona-Schutzmaßnahmen ist ein uneingeschränkter Theatergenuss aus unserer Sicht leider nicht gegeben. Wir hoffen, dass in 2022 …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/auch-2021-keine-auffuehrungen/

Ein Klassentreffen und ein großes Geheimnis

Viel gelacht wurde bei der Premiere des neuesten Theaterstücks “Das verflixte Klassentreffen” am Samstagabend, für das die Theatergruppe Großeibstadt seit Ende August geprobt hat. Elf Vorstellungen waren geplant, alle waren schnell ausverkauft, sodass man sich entschloss eine zwölfte anzubieten. Auch für diese gibt es keine Karten mehr. Wie üblich waren die Senioren am Samstag zu …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/ein-klassentreffen-und-ein-grosses-geheimnis/

Der Ehestreik – 2018

Der Ehestreik Ein Dreiackter von Julius Pohl Seitdem die neue Kellnerin Hanni im „Bärenwirt“ bedient, ist im Dorf der Teufel los, denn die Männer sind jeden Abend im Wirtshaus und singen „unanständige“ Lieder. Auch Bruno, der Schmied und sein Vater Bartl sind da keine Ausnahme. Deshalb ist die Bürgermeisterin unterwegs bei den Ehefrauen, um Unterschriften …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/der-ehestreik/

Die drei Dorfheiligen – 2016

Die drei Dorfheiligen Ein Lustspiel von Max Real & Max Ferner Die drei Dorfheiligen sind die drei Honoratioren eines Dorfes, die plötzlich mit ihren Seitensprüngen aus längst vergangener Zeit konfrontiert werden. Ein vom Amtsgericht der Kreisstadt avisiertes Päckchen möglicherweise kompromittierender Briefe sorgt in der Gemeinde für helle Aufregung, vor allem bei drei „ehrenwerten“ Bürgern: dem …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/die-drei-dorfheiligen/

Ein echter Schwank: Liebesgrüße aus der Vergangenheit

Main Post, So. 23. Oktober 2016 Artikel und Fotos: Regina Vossenkaul  GROßEIBSTADT Ein witziges Theaterstück, gute Darsteller, ein aufgeschlossenes Publikum und ein angenehmes Ambiente, bei dem auch die Verpflegung klappt! Nicht mehr und nicht weniger braucht man für einen erfolgreichen Abend, wie ihn die Theatergruppe Großeibstadt gestaltete. Im Gemeindehaus fand die Premiere ihres neuen Stücks …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/ein-echter-schwank-liebesgruesse-aus-der-vergangenheit/

Nur noch wenige Karten für die drei Dorfheiligen

11.10.2016 Großeibstadt (hä) Was möchte ein echter Theaterfan mehr vom Laientheater als verwirrende Erzählstränge, Liebe mit Hindernissen und viel Humor, gepaart mit Dialektik die diesmal international ist, quasi aus Sachsen und dem Grabfeld. Die Theatergruppe Großeibstadt verspricht mit ihrem neuen Theaterstück erneut ein abendfüllendes Programm, das keine Wünsche für die Zuschauer offenlässt. Was in dem …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/1405-2/

Nach drei Eisbären die drei Dorfheiligen – 2015

Mainpost 08. September 2016 GROSSEIBSTADT In Großeibstadt wird wieder Theater gespielt und am Sonntag, 25. September beginnt der Kartenvorverkauf. Die bekannte und beliebte Gruppe hat sich nach den „drei Eisbären“ von 2015 wieder für einen absoluten Klassiker entschieden. Gespielt wird der Dreiakter „Die drei Dorfheiligen“ von Max Neal und Max Ferner. Die Aufführungen gehen am …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/nach-drei-eisbaeren-die-drei-dorfheiligen/

Die drei Eisbären – 2015

Die drei Eisbären Ein Lustspiel von Maximilian Vitus Weit außerhalb des Dorfes liegt der Haldenegger-Aussiedlerhof. Dort hausen die drei Brüder Peter, Pauli und Juliander. Im Dorf nur als „Die drei Eisbären“ bekannt, weil sie überhaupt kein Interesse am weiblichen Geschlecht zeigen. Die alte Veronika, die schon gar nicht mehr richtig laufen kann, wird als einzige …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/1222-2/

2014 Schuster bleib bei deinen Leisten

Ein Luststück von Bernhard Löhner INHALTSANGABE Der Senior-Schuhmachermeister Michael Seibold feiert bald seinen siebzigsten Geburtstag. Da er seit fünf Jahren Witwer ist, möchte er nochmals heiraten. Er beschließt eine Heiratsannonce aufzugeben. Außer seinem Freund Alfred Megerlein weiß niemand etwas davon. Damit die Bräute ungestört besichtigt und getestet werden können, muss die zänkische Schwiegertochter erst aus …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/schuster-bleib-bei-deinen-leisten/

2013 Der verrückte Campingplatz

Ein Luststück von Josef Zepf und Heinz-Dieter Frank INHALTSANGABE In einem, von kleinbäuerlicher Landwirtschaft geprägten Dorf, taucht plötzlich ein Investor auf. Dieser möchte auf den an starker Hanglage gelegenen Äckern einen Campingplatz errichten. Die beiden Haupteigentümer Oskar und Theo sehen durch den Verkauf der unwirtschaftlichen Ackerflächen die Chance, ihre Finanzlage grundlegend zu sanieren. Um den eigenen …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/der-verrueckte-campingplatz/

2012 Die Ledigensteuer

Ein Luststück von Walter Kalkus INHALTSANGABE Wie der Titel sagt, steht den Junggesellen eine neue Steuer ins Haus. Von der fiskalischen Abgabe befreit wird nur, wer drei “Körbe” schriftlich nachweisen kann. Daraufhin beschließen drei hartgesottene Weiberfeinde (Fredi Breunig, Rainer Breunig, Markus Werb) ihren Geldsack ebenso wie ihre Freiheit mit Zähnen und Klauen zu verteidigen. Doch …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/die-ledigensteuer/

2011 Die Gedächtnislücke

Ein Luststück von Bernd Gombold INHALTSANGABE Franz Kübele, stressgeplager Ortsvorsteher einer ländlichen Gemeinde, ist vom Pech verfolgt. Zuerst vergißt er seinen Hochzeitstag und muß sich die Vorwürfe seiner Frau anhören. Dann kreuzt, wie jeden Tag, das überkandidelte Ehepaar Silberstein auf, um sich über den krähenden Hahn, die probende Blaskapelle und die läutenden Kirchturmglocken zu beschweren. …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/die-gedaechtnisluecke/

Das Damenduell

Ein Luststück von Bernd Gombold INHALTSANGABE Der Witwer Johann bewirtschaftet seit dem Tod seiner Frau den Hof zusammen mit seinem einzigen Sohn Max. Beide sind zwar sehr üchtig, aber in dem Männerhaushalt herrscht – wie könnte es anders sein – totales Chaos. In der Küche geraten Johann und Max ständig neinander: Johann wünscht sich, dass …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/das-damenduell/

Familienkrach im Doppelhaus

Ein Luststück von Dieter Adam INHALTSANGABE Zwei über viele Jahre befreundete, biedere Ehepaare, dazu eine Tochter und ein Sohn, die sich lieben. Eigentlich die natürlichste Sache der Welt, nicht jedoch bei diesen Eltern! Man wohnt Tür an Tür in einem Doppelhaus und wenn da etwas die Freundschaft durchkreuzt, kann es schnell sehr unangenehm werden. Solche …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/familienkrach-im-doppelhaus/

Alles nur Theater

Ein Luststück von Erich Koch INHALTSANGABE Der Bauer Alfons, trinkfest und arbeitsscheu, sitzt gerne in der Gaststube, zumal dort eine neue Kellnerin angestellt wurde. Er plant, mit Hilfe eines Theaterstückes mit der Kellnerin anzubandeln. Seine Frau kommt ihm leider dahinter und holt zum Gegenanschlag aus. Unterstützt wird sie dabei von ihrer im Haushalt lebenden Schwester, …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/alles-nur-theater/

Dem Himmel sei Dank

Ein Luststück von Bernd Gombold INHALTSANGABE Mit nicht ganz alltäglichen Methoden versucht der Pfarrer Alfons Teufel in seiner Pfarrgemeinde, das dringend benötigte Geld für die Renovierung der sanierungs-bedürftigen Kirche aufzutreiben. Dabei schreckt er sogar vor nächtlichem Kartenspiel im Pfarrhaus oder dem Verkauf von schwarz gebranntem Schnaps nicht zurück. Sein arbeitsscheuer, aber dafür um so geselligerer …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://theatergruppe-grosseibstadt.de/dem-himmel-sei-dank/