«

»

Sep 25

Beitrag drucken

Theater 2012 – Auf den Hund gekommen

Karten für Vorstellungen 2012 – Tel. 0 97 61 – 39 79 230

Proben, Proben und nochmals Proben: Die Vorbereitungen laufen bei der Theatergruppe Großeibstadt auf Hochtouren. Verstärkung bekommen die Darsteller diesmal von Hund Knut, der seine Rolle auch noch ein wenig üben muss, bis alles passt.

Großeibstädter Theatergruppe bringt Hund Knut in einer Nebenrolle auf die Bühne.

Tierische Verstärkung bekommt die Theatergruppe von Großeibstadt bei ihrem neuen Stück, dass am 27. Oktober Premiere hat. Als Statist bekommt Hund Knut zwar keine tragende dafür aber eine kleine Rolle verpasst, soweit er mitspielt.

Dafür proben die restlichen – menschlichen Schauspieler – umso mehr, dass sowohl der Text wie auch das Bühnenbild wieder perfekt in Szene gesetzt werden.

Dass auch dieses Mal das Bühnenstück perfekt auf die Laiendarsteller zurechtgeschnitten ist, dafür sorgten im Vorfeld die Arbeiten am Text des Stückes „Die Ledigensteuer“, das aus der Feder von W. Kalkus stammt und an den Großeibstädter Dialekt angepasst wurde.

Wie der Titel bereits vermuten lässt, steht den Junggesellen eine neue Steuer ins Haus. Von der fiskalischen Abgabe befreit wird nur, wer drei „Körbe“ schriftlich nachweisen kann. Daraufhin beschließen drei hartgesottene Weiberfeinde, ihren Geldsack ebenso wie ihre Freiheit mit Zähnen und Klauen zu verteidigen. Doch trotz raffiniertester diplomatischer Manöver gehen sie der klug vorausschauenden Gesetzgebung ins Netz, denn was will man dagegen machen, wenn auch noch der aussichtsloseste Heiratsantrag angenommen wird.

Wie jedes Jahr kann man bei der Theatergruppe Großeibstadt sicher sein, dass die Lachmuskeln strapaziert werden und auch sonst gehobenes Landtheater geboten wird. Die Routiniers haben auch wieder eine Benefizveranstaltung in ihrem Repertoire. Wie immer werden die Einnahmen einer Vorstellung für eine soziale Einrichtung verwendet und traditionsgemäß gespendet.

Einzige Änderung in dem Programm ist die Bestellhotline für Karten die sich dieses Jahr geändert hat, ansonsten so versprechen es die Darsteller wird wieder alles gegeben um das Publikum zu begeistern.

Die Aufführungen gehen am 27. und 28. Oktober, sowie am 3., 4., 9., 10., 11., 16., und 17. November über die Bühne. Gespielt wird jeweils um 19.30 Uhr, an den Sonntagen bereits um 19 Uhr. Am Samstag, 27. Oktober, dem Premierentag, ist zudem um 14.30 Uhr eine Vorstellung für Kinder und Senioren vorgesehen.

Kartenwünsche werden telefonisch entgegen genommen.
Die Möglichkeit dazu gibt es von Dienstag bis Donnerstag, je von 19 bis 20.30 Uhr unter Tel. (0 97 61) 39 79 230.

 

Facebook Like

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://theatergruppe-grosseibstadt.de/auf-den-hund-gekommen/