«

»

Jun 02

Beitrag drucken

400 Jahre Gasthaus „Zum Hirschen“ Großeibstadt

Hier der neueste Artikel von der Journalistin Regina Vossenkaul der in der MainPost und in der Rhön- und Saalepost erschienen ist. Im Anhang der original Artikel den Frau Vossenkaul zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank für den schönen Artikel.

Theatergruppe feiert mit Musik, Kabarett und Mundart
Plakat_08_kleinGroßeibstadt (rv)Für alteingesessene Großeibstädter ist es ein Begriff, Durchfahrenden fällt das wuchtige Gebäude im Zentrum des Ortes gleich auf und in früheren Zeiten war es ein Dorfwirtshaus, wie man es sich typischer kaum vorstellen kann. Die Rede ist vom Gasthaus „Zum Hirschen“ in Großeibstadt. Viele Jahrzehnte lang war es im Besitz der Wirtsfamilie Grüb und nach dem notwendigen Verkauf im Jahre 1982 hatte es, wie so viele vergleichbare Gasthäuser früher oder später auch, eine wechselvolle und schwierige Zeit. Das Gebäude kann heuer auf eine 400 Jahre lange Geschichte zurückblicken und dies will die Theatergruppe Großeibstadt gebührend feiern.

Einer Inschrift über dem großen Eingangsportal ist die Jahreszahl 1616 zu entnehmen. Damals wütete ein Dorfbrand in Großeibstadt, das Gebäude in der Hauptstraße ist im Zuge des Wiederaufbaus nach dieser Brandkatastrophe entstanden. Im Haus Nummer 41, geschmückt mit dem Julius-Echter-Wappen, wurde das Gasthaus „Zum Hirschen“ eingerichtet. Seit längerer Zeit ist es geschlossen und nur noch sporadisch geöffnet, aber die Theatergruppe Großeibstadt nutzt es in
Vereinbarung mit dem Besitzer, der Karmeliterbräu Bad Neustadt, für Leseproben, Besprechungen zur Stückeauswahl und Vereinsversammlungen. Nachdem die Gruppe in den Jahren 2006, 2009 und 2012 zusätzlich
GroßeibstadtGasthausHirschen1 Kopiezu den Theateraufführungen jeweils ein Freiluft-Kabarett am Schmiedstor angeboten hat, kam anlässlich des 30-
jährigen Bestehens der Theatergruppe im vergangenen Jahr die Idee auf, 2015 auf die turnusgemäß wieder anstehende Veranstaltung am Schmiedstor zu verzichten und stattdessen in größerem Rahmen 400 Jahre Gasthaus „Zum Hirschen“ zu feiern. Die Idee wurde in die Tat umgesetzt und so wird heuer von 10. bis 12. Juni entsprechend gefeiert.

Man hat sich ein wirklich anspruchsvolles Programm einfallen lassen und so beginnt das Festwochenende am Freitag, 10. Juni, um 20 Uhr gleich mit einem Knaller: die Gruppe „Spilk“ rund um Franky Schmitt ist zu Gast und unterhält zusammen mit den Lokalmatadoren „Gotthold GroßeibstadtGasthausHirschen2 Kopie& Eustach“ alias Martin Wachenbrönner und Fredi Breunig an diesem Abend die Gäste. Am Samstag, 11. Juni, folgt dann um 20 Uhr ein nicht weniger interessanter Kabarettabend. Als Gäste konnten die Damengruppe „Kaufmannsware“, Weinbäuerle Günter Stock (bekannt aus der „Närrischen Weinprobe“) sowie der Haßfurter Mundartkünstler und Buchautor Wilhelm Wolpert
gewonnen werden. Musikalisch unterhalten an diesem Abend auch die „Grabfeldbieraten“ rund um Mario Lauterbach. Der Sonntag startet dann mit einer traditionellen Kirchenparade und einem Festgottesdienst. Anschließend ist Frühschoppen im Hof des Gasthauses.
In diesem Hof mit der Bühne unten an der Scheune finden auch die Abende am Freitag und Samstag statt. Zum
GroßeibstadtGasthausHirschen3 KopieFrühschoppen konnten namhafte Gäste gewonnen werden. So liegen die festen Zusagen von Frau Landtagspräsidentin Barbara Stamm sowie von Landrat Thomas Habermann und Brauereibesitzer Herbert Brust vor. Selbstverständlich wird auch der Großeibstadts Bürgermeister Emil Sebald dabei sein. Nach ihren Grußworte lädt Fredi Breunig die prominenten Gäste zu einer lockeren Talkrunde ein.
Dann wird Mittagessen angeboten und am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen. Ab 17 Uhr unterhält schließlich die Prominentenband Bad Königshofen rund um Clemens Behr mit einem lockeren Wirtshaussingen. Damit endet die Veranstaltung, denn um 21 Uhr steht das erste EM-Spiel der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen die Ukraine an.
Der Eintritt am gesamten Sonntag ist frei, für den Abend mit „Spilk“ am Freitag und den Kabarettabend am Samstag werden Eintrittskarten benötigt. Diese können im Vorverkauf telefonisch von Montag, 25.04. bis Freitag, 29.04.16 jeweils zwischen 19 und 20 Uhr bei Harry Then (Tel.-Nr. 09761/39 184) bestellt werden.

 

Facebook Like

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://theatergruppe-grosseibstadt.de/400-jahre-gasthaus-zum-hirschen-grosseibstadt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>